Array ( [0] => Array ( [image] => http://kurzsuechtig.de/wp-content/uploads/movies/06a05bf4771dc88044f73f2c8fcc6ed3.jpg ) [1] => Array ( [image] => http://kurzsuechtig.de/wp-content/uploads/movies/b25827a4863eb167d1474e0ad18af487.jpg ) [2] => Array ( [image] => http://kurzsuechtig.de/wp-content/uploads/movies/d993f0b182d45aba733695c52a27516e.jpg ) [3] => Array ( [image] => http://kurzsuechtig.de/wp-content/uploads/movies/315688c90cde9f3dcf85acfe8adc1e20.jpg ) )
Mit Knoten und Scheitel
Mit Knoten und Scheitel
2014,
Regie: Paula Schumann

MIT KNOTEN UND SCHEITEL ist ein Kurzdokumentarfilm über die alte Dame Marianne - die Urgroßmutter der Regisseurin- , die sich 94 Jahren in dem Mikrokosmos ihrer Stadt bewegte. Wir können heute in 7 Stunden nach New York fliegen, Marianne`s weiteste Reise unternahm sie im Alter von 16 Jahren mit dem Fahrrad nach Bayern. Sie wurde getrieben vom Wandel der Zeit und der Staatsformen und ist dennoch immer an einem Ort geblieben. Den Zuschauenden schickt sie jedoch auf eine lange Reise, begonnen in den frühen 20er Jahren. Das Altwerden ist Marianne lästig und mit den neuen Hilfsmitteln will sie sich erst recht nicht anfreunden, soll doch jemand anderes, der vielleicht noch schlechter hört ihr Hörgerät tragen, ihre Brille aufsetzen oder ihren Rollator benutzten, den sie jedoch ausschließlich als `ihren Wagen“ bezeichnet. Marianne würde sich viel lieber mit schöneren Dingen beschäftigen, sie liebt Blumen und kennt so gut wie jede Art, sie mag es, auf ihre Äußeres zu achten und sich ein wenig aufzubretzeln wenn sie Besuch bekommt, 2 mal im Monat kommt die Friseurin zu ihr , die sie nun schon seit sehr vielen Jahren kennt. Ihre größte Leidenschaft ist das Canastaspielen mehrmals in der Woche bekommt sie Besuch und freut sich schon am morgen auf die Spielrunde am Nachmittag. Die Besuche ihrer Familie und ihrer Bekannten und Freunde sind für Marianne Ausflüge in die Welt, die sich für sie nur noch vor ihrem Fenster, fern ab von ihr abspielt – Sie genießt es wenn sie Besuch bekommt und lebt auf, erzählt von früher und fühlt sich ein klein wenig jünger und beteiligter an allem was sonst draußen vor der Tür in der echten Welt ohne sie stattfindet.
Dokumentation