Obst & Gemüse

2017, Regie: Duc Ngo Ngoc

OBST & GEMÜSE erzählt von der ungewöhnlichen Freundschaft von Herrn Nguyễn und Harry Bauer. Harry liebt Fußball. Er trinkt ein bisschen zu viel, und die richtige Arbeit hat er noch nicht gefunden. Harry ist 30 Jahre alt und genauso lange lebt er auch schon im Berliner „Szenebezirk“ Prenzlauer Berg. Auch Herr Nguyễn ist in dem Bezirk mittlerweile ein Relikt aus einer Zeit, in der alle Häuserfassaden grau waren. In seinem Laden in der Schönhauser Allee verkauft er seit vielen Jahren Obst, Gemüse und vietnamesische Lebensmittel. Jeden Tag um 8 Uhr macht er den Laden auf, die Zigarette stoisch zwischen den Lippen, vollkommen unbeeindruckt von all den Bio-Oasen, Cafés, Allee-Arkaden und Veränderungen um ihn herum. Als sein Sohn eines Tages zum Studieren in eine andere Stadt zieht und der Rücken von Herrn Nguyễn das viele Kistenschleppen nicht mehr alleine mitmacht, heuert er Harry kurzerhand als Aushilfskraft in seinem Laden an. Ein Film über die Gegensätze, die uns definieren und die Gemeinsamkeiten, die uns verbinden, sowie die Frage: Wer hier eigentlich wen integriert?
Wettbewerbsteilnehmer
Publikumspreis
Eingereicht zu
Kurzsuechtig 2017
Kategorie
Fiktion
Dauer
30:00
Darsteller
Patrick Heinrich, Dang Ngoc Long, Tutty Tran, Burak Yigit, Max Hegewald
Produzent
Lisa Bayer, Adrienne Fuhr, Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Drehbuch
Johannes Rohte
Kamera
Valentin Selmke
Schnitt
Patrick Richter
Musik
Johann Niegl, Yatang Hsu
Gefördert durch
RBB
Aufgeführt bei
Landshuter Kurzfilmfestival