Irony

2018, Regie: Svenja Studer

Seid stark! Alle Welt darf Weiblichkeit gestalten. Der emanzipatorische Fortschritt löst die Erwartung aus, die Frau müsse stets Stärke beweisen. Gleichzeitig trägt sie immer noch das Branding der Fürsorge und Haushaltsführung. Dieser Film ist eine Hommage an die Zärtlichkeit bei der Suche nach sich selbst, im Umgang mit Sexualität und Mütterlichkeit.
Eingereicht zu
Kurzsuechtig 2018
Kategorie
Experimental
Dauer
03:00
Darsteller
Svenja Studer
Produzent
Svenja Studer / David Schöley
Drehbuch
Svenja Studer
Kamera
David Schöley
Schnitt
David Schöley
Musik
Sascha Lukas