friedenkriegen … z wójny jědu…

2017, Regie: Maja Nagel & Julius Günzel

▶ Video ▶ Video Ein filmischer Hybrid als Stimmungsbild unseres Alltags vor dem aktuellen Hintergrund Dresdens mit überlieferten sorbischen Klängen.
An verschiedenen Stellen der Stadt DRESDEN erscheint immer wiederkehrend ein kleiner, gezeichneter Film, eine Animation über Krieg und Frieden, Streit und Versöhnung: Schüsse in der guten Stube und Herzschlag in der Straßenbahn.
Eingereicht zu
Kurzsuechtig 2018
Kategorie
Experimental
Dauer
7:00
Darsteller
Paul Geigerzaehler
Produzent
Julius Günzel
Drehbuch
Maja Nagel & Julius Günzel
Kamera
Julius Günzel
Schnitt
Julius Günzel & Maja Nagel
Musik
Berlinska Dróha
Gefördert durch
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Kulturamt der Stadt Dresden
Aufgeführt bei
-
Auszeichnungen
-