Gänzlich abstrakt aber dennoch erschreckend real erzählt der Kurzfilm von den `Fesseln einer Beziehung`, die der Protagonistin, in Form einer für sie schier ernst-zunehmenden Dystopie ihres Unterbewusstseins, aufgezeigt werden. Die Gedanken sind frei!

Frei Frei Frei Frei Frei

Informationen

Format:
.mp4
Produzent:
Jonas Juckeland
Drehbuch:
Jonas Juckeland, Melanie Taschenberger
Kamera:
Jonas Juckeland, Tobias Wolfrum
Schnitt:
Jonas Juckeland
Musik:
Jonas Juckeland
Schauspieler:
Melanie Taschenberger, Max Veit
Aufgeführt bei:
VISIONALE LEIPZIG
Gefördert durch:
Jonas Juckeland