Der Film konstruiert die Erstellung von Bildern im Kopf des Zuschauers aufgrund eines Titels und zufällig erstellter Linien. Es gibt keine Hilfestellung von Filmmusik, so daß der Zuschauerraum als solcher ( mit dem Publikum und deren Geräuschen ) als akustisches Element mit einbezogen wird beziehungsweise sich die Leinwand als Medium öffnet/erweitert.

 

Die komischen Ackerbauern graben die lustigen Igel aus.

Informationen

Format:
Full HD 16:9 1920x1080
Produzent:
Bernhard Bormann
Drehbuch:
Bernhard Bormann
Kamera:
Bernhard Bormann
Schnitt:
Bernhard Bormann
Musik:
-
Schauspieler:
-
Auszeichnungen:
-
Aufgeführt bei:
-
Gefördert durch:
-