“de anima” ist eine experimentelle Animation, welche im
Rahmen eines Studentenprojektes des Masterstudiengangs
Digital Arts an der FH Hagenberg umgesetzt wurde.
Die Animation zeigt den Verbrennungsprozess verschie-
dener Materialien, wodurch unbewegte Objekte zum Leben
erwachen und eine gewisse Dramaturgie erzeugen.
Der Fokus des Films richtet sich vielmehr auf die eindrucksvollen Bewegungen der feinen Asche- und
Glutteilchen, welche auf eine spannende Art und Weise
plötzlich lebendig werden und anhand detaillierter Close-Ups zum Vorschein kommen.

de anima. de anima. de anima.

Informationen

Format:
DVD
Produzent:
-
Drehbuch:
Kristin Müller, Michaela Wiesinger
Kamera:
Kristin Müller, Michaela Wiesinger
Schnitt:
Kristin Müller, Michaela Wiesinger
Musik:
Michaela Wiesinger
Schauspieler:
-
Auszeichnungen:
-
Aufgeführt bei:
-
Gefördert durch:
-