Anknüpfend an Oskar Fischinger und Hans Richter untersucht der Film Verhältnisse aller Art: mathematisch, harmonisch, Wort – Bild, usw. Animiert (Legetrick, Ölfarbe, Kreide, Zeichentrick) zu Jazz.
Ein Augenschmaus für jedermann.

Studie in Verhältnissen Studie in Verhältnissen Studie in Verhältnissen

Informationen

Produzent:
Sylvia Jorde
Drehbuch:
Jan Oprach
Kamera:
Jan Oprach
Schnitt:
Jan Oprach
Musik:
Jonas Vogler, Daniel Kling, Marieke Czogalla
Schauspieler:
Sprecherin Patricia Franke alias Ania Pater-Frick (Pseudonym)
Teilen auf: