Das PEGIDA ARCHIV-PROJEKT ist eine offene Materialsammlung, die sich ausgehend von denDemonstrationen der rechtsradikalen Pegida („Patriotische Europäer gegen die Islamisierung desAbendlandes“) mit der „Neuen Rechten“ beschäftigt.
Im hier eingereichten Film sind die sogenannten “Spaziergänge” von Pegida festgehalten. Ein Standbildpro Montag vermittelt einen Eindruck von Stadtbild, Demonstranten, Betrachtern, Blicken, Gesten,Geräuschen und Rufen. Zu Beginn noch entfernt, nähert sich die Kamera mit jedem Standbild.

Spaziergang/ Walk

Informationen

Format:
mp4
Produzent:
Susanne Kontny
Drehbuch:
Susanne Kontny
Kamera:
Susanne Kontny
Schnitt:
Susanne Kontny
Teilen auf:
Auszeichnungen:
Studienpreis der HGB Leipzig
Gefördert durch:
niemanden