Eine junge Frau möchte ihre Wohnung verlassen, doch als sie sich dagegen entscheidet und an ihrem Wohnzimmer vorbeiläuft, taucht plötzlich etwas Angsteinflößendes in ihrem Zimmer auf. Dieses Etwas hat sich in ihrer Wohnung eingenistet und verfolgt sie nun auf Schritt und Tritt. Auf ihre ganz eigene Art und Weise schafft sie es sich davon zu befreien und konfrontiert den unangenehmen Besuch nicht nur mit sich selbst. Doch ob damit das Problem gelöst wurde bleibt fraglich.

Hold the line

Informationen

Format:
mp4
Produzent:
Sophie Roeser, Anna Bilousova
Drehbuch:
Sophie Roeser
Kamera:
Anna Bilousova
Schnitt:
Anna Bilousova
Musik:
Richard Weigert
Schauspieler:
Sophie Roeser
Teilen auf:
Aufgeführt bei:
Summerreel Filmthuer Thüringen
Gefördert durch:
Frauenförderfonds Bauhaus- Universität Weimar