Was man mit Milan erlebt, ist zuweilen magisch. Aber auch nicht immer. Häufig ist es eine Katastrophe, oder
der Beginn von einer. Als er mich bat, mit ihm zwei Öfen aus Belgrad zu holen, stand unsere Freundschaft
vor einer neuen Bewährungsprobe.

fifty-fifty fifty-fifty

Informationen

Format:
Prores File, mp4, DCP
Produzent:
Michael Sommermeyer
Drehbuch:
Roman Israel
Kamera:
Ralf Jakubski
Schnitt:
Michael Sommermeyer, Ralf Jakubski
Musik:
Germi Rieß
Schauspieler:
Milan Josifov, Michael Sommermeyer
Teilen auf:
Aufgeführt bei:
-
Gefördert durch:
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Amt für Kultur und Denkmalschutz Dresden