Arthur Aulich malt seine Heimatstadt Hoyerswerda. Doch es sind keine Bilder aus der Zeit des Aufbaus der Neustadt, zu der er mit seiner Frau in die Stadt kam. Er malt ein Hoyerswerda, das er so selbst nie gesehen hat und das er auf historischen Fotos vergangener Zeiten findet. Seine Frau Gisela teilt sein Interesse an der Stadtgeschichte und unterstützt ihn bei seinem Hobby. Beide nehmen den Zuschauer mit auf einen Rundgang durch das `alte` Hoyerswerda. Inzwischen ist jedoch auch die Stadt, in die das Paar einst kam, längst Geschichte… Der Film zeigt das Porträt eines liebenswerten Paares, dem es auch im Alter gelingt, gemeinsam seine Träume zu verwirklichen.

Der Stadtmaler Der Stadtmaler

Informationen

Format:
Downloadlink MPEG4, DVD, DCP
Produzent:
Kulturfabrik Hoyerswerda
Drehbuch:
Angela Schuster
Kamera:
Dirk Heth, Manfred Haase
Schnitt:
Angela Schuster
Musik:
tractatus holri
Schauspieler:
Gisela Aulich Arthur Aulich
Teilen auf:
Aufgeführt bei:
Filmfestival `7 Minuten` Hoyerswerda 2019
Gefördert durch:
750 Jahre Hoyerswerda 2018, Fonds Soziokultur, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Kulturfabrik Hoyerswerda