Werkstattgespräch #2

Nachwuchsförderung in Mitteldeutschland*

Freitag, 31.3.2017 | 16:00-17:30 Uhr | Kunstkraftwerk Leipzig – Kantine 3

*die Veranstaltung ist kostenlos

Wie steht es um die Nachwuchsförderung in Mitteldeutschland und welche Erfahrungen haben Filmemacher und Produzenten aus der Region gemacht? Welche Erwartungen gibt es gegenüber den Nachwuchskünstlern von Seiten der Fördereinrichtungen und wie kann nachhaltig Förderung für die Filmschaffenden aussehen? Dieser und weiterer Fragen stellen sich Vertreter von Förderinstitutionen sowie Filmemacher und Produzenten aus Mitteldeutschland im Werkstattgespräch #2, in Kooperation mit der Filmachse.

Podiumsgäste:

Marcel Lenz: Moderation & Produzent von Ostlicht Filmproduktion (Weimar)

Dana Messerschmidt:  Mitteldeutsche Medienförderung (MDM), Förderbereich Nachwuchs (Leipzig)

Meike Götz: MDR (Leipzig)

Falk Schuster: Dipl.-Des. & Animationsfilmemacher (Halle)

Katharina Weser:  Reynard Films (Leipzig)


Die FILMACHSE formiert sich aus Filmschaffenden, die sich neben der Filmherstellung auch um die gemeinsame Weiterentwicklung des jungen, hochambitionierten Filmstandorts Mitteldeutschland mit Fokus auf den Raum Sachsen engagieren. Hervorgegangen ist die Initiative aus dem Leipziger Stammtisch dreh.frei.bier [AT], der sich seit seiner Gründung 2009 zu einem wichtigen Treffpunkt der Filmbranche in Leipzig entwickelt hat. Mittlerweile sorgen weitere branchenspezifische Stammtische für eine regelmäßige Vernetzung der Filmleute vor Ort. Zusätzlichen kreativen Austausch bietet die FILMACHSE mittels Filmscreenings und anschließenden Werkstattgesprächen mit Filmemachern. Ein vielseitiges Portfolio an thematischen Workshops und Seminaren sollen die Möglichkeit der Weiterbildung und neue Einblicke bieten – immer mit dem Ziel, die Wahrnehmung lokaler Filmemacher in der Branche zu erhöhen.

 

KURZSUECHTIG ist Mitbegründer der FILMACHSE. Getragen wird die Initiative vom FILMVERBAND SACHSEN E.V.

www.filmachse.de