Wasserläufer

2015, Regie: Beston Zirian Ismael

Der 12-jährige Djudi ist mit seiner Familie vor dem Krieg aus Syrien nach Istanbul geflüchtet. Da sie dort keinerlei Unterstützung erhält, bestreitet die Familie ihren Lebensunterhalt mit dem Straßenverkauf von Wasser und Brezeln. Durch Momentaufnahmen aus ihrem Alltag enthüllt die Dokumentation ein bewegendes Familienschicksal und zeigt, welche Träume, Wünsche und Hoffnungen durch eine Flucht auf der Strecke bleiben.

Dieser Film ist entstanden, als ich mit meiner Familie Urlaub in Istanbul gemacht habe. Als ich die vielen syrischen Kinder auf der Straße gesehen habe, konnte ich nicht wegschauen und so fasste ich spontan den Entschluss, noch während meines Urlaubs diesen Film zu drehen.
Wettbewerbsteilnehmer
Publikumspreis
Eingereicht zu
Kurzsuechtig 2016
Kategorie
Dokumentation
Dauer
25.25
Produzent
Beston Z. Ismael
Drehbuch
Beston Z. Ismael
Kamera
Beston Z. Ismael
Schnitt
Beston Z. Ismael
Aufgeführt bei
Kurdische Filmtage Leipzig