La Cigale et la Fourmi

2015, Regie: Julia Ritschel

▶ Video Die 18-jährige Schülerin Lena interessiert so kurz vor Abschluss der Oberstufe nur eins: Französisch. Dabei mag sie nicht einmal die Sprache, dafür aber ihre Lehrerin Katharina. Die zwei unterschiedlichen Frauen verbindet eine heimliche Liebe, die zerbricht, als Katharina sich für ihr altes Leben entscheidet. Schmerzlich muss Lena der Realität ins Auge blicken und sich fragen, welchen Weg sie gehen will und ob es noch einen anderen gibt, als den von `Der Grille und der Ameise`.
Wettbewerbsteilnehmer
Jurypreis
Eingereicht zu
Kurzsuechtig 2016
Kategorie
Fiktion
Dauer
15:08
Darsteller
Elisa Schlott, Tabita Johannes, Eva Nürnberg
Produzent
Verena Gräfe-Höft, Producer:Kim Höver
Drehbuch
Julia Ritschel
Kamera
Christiane Buchmann
Schnitt
Marianne von Deutsch
Musik
Jonas Gervink
Gefördert durch
Filmförderung Hamburg Schleswig Holstein/Nordmedia
Aufgeführt bei
Filmfestival Max Ophüls Preis 2016
Auszeichnungen
-