Italienische Vorlesung
MI, 11. April | 11 bis 13 Uhr

Ort: Universität Leipzig, Seminarraum 410,
Universitätsstraße 1, Leipzig

Öffentliche Vorlesung zum Thema: »Die filmische Reflexion von sozialem Engagement gegen Korruption« mit einem Kurzfilmbeispiel

→ alle Filme am Sonntag, 15. April im Kunstkraftwerk

Programm herunterladen

VR & 360° Special
FR, 13. April | 15 bis 20 Uhr

Ort: LEAVR Studios, Media City Leipzig

15 bis 17 Uhr
Panel: Storytelling in 360°: Do’s and Don’ts

17 bis 20 Uhr
local [vr] heroes – Showcase aktueller mitteldeutscher Projekte

Programm herunterladen

Werkstattgespräch #4 | Große Bilder vs. kleines Geld
FR, 13. April | 17 bis 19 Uhr

Ort: Ludwig Kameraverleih

Paneldiskussion + Hands-on

→ Eintritt frei

Ludwig Kameraverleih lädt in Zusammenarbeit mit der Reihe FILMACHSE und dem KURZSUECHTIG Festival zum Werkstattgespräch #4 ein. Die technischen Möglichkeiten, eine Idee in ein bewegtes Bild umzusetzen, sind heute vielfältiger denn je. In Zeiten vollumfänglich digitalisierter Arbeitsabläufe definiert vor allem die Wahl des Kamerasystems sowie der Objektive die Stimmung und Qualität der Filmbilder. Zeitgleich fixiert die ausgewählte Technik auch einen Rahmen, der die möglichen Arbeitsweisen am Drehort erweitern oder gar einschränken kann. Entsprechende Auswirkungen setzen sich in der Postproduktion ebenso unvermindert fort. Wie erschafft man also die besonderen Bilder und wie ist es möglich in einem häufig engen budgetären Rahmen, seine kreativen Ideen dennoch qualitativ hochwertig und effektiv umzusetzen?

Anhand von Beispielausschnitten einiger Projekte sprechen wir mit erfahrenen Akteuren der Branche über ihre jeweilige Herangehensweisen und Werkzeuge und bekommen somit einen Einblick in ihre Arbeiten & Erfahrungen. Ziel der Veranstaltung ist ein gemeinsamer Austausch über den kreativen Anspruch und seinen technischen, organisatorischen sowie kalkulatorischen Rahmenbedingungen. Die Einladung richtet sich daher auch explizit an Produzenten, Produktionsleiter und Regisseure.

Für einen sinnvollen Austausch der Gewerke sind Vertreter aus den Abteilungen Kamera, VFX und Produktion als Panelteilnehmer eingeladen. Für ein anschließendes Hands-On stellt Ludwig Kameraverleih zwei bis drei unterschiedliche Kamerasetups bereit.

Teilnehmer:

  • Jürgen Kleinig (Produzent und Inhaber, Neue Celluloid Fabrik)
  • Jürgen Rehberg (DoP)
  • Holger Jungnickel (DoP)
  • Robert Schröder (Executive Producer, Lumalenscape)

Moderation: Conrad Lobst (DoP)

Organisatoren

Festivalparty
FR, 13. April | ab 23 Uhr

Ort: Kunstkraftwerk Leipzig, Kantine 2 & 3

Schwingt das Tanzbein mit uns und feiert bis in den Morgen. „Let’s Dance“!

→ Eintritt frei

Tierisch lustige Filme für Kinder
SA, 14. April | 11 bis 12 Uhr

Kurzfilmprogramm ab 4 Jahre | Kuration & Moderation: Annegret Richter
Kunstkraftwerk Leipzig, Kantine 3

Ihr wisst bestimmt schon richtig viel über Tiere. Wir zeigen Euch aber in unserem Programm garantiert einige Tiere, die ihr noch nicht kennt. Zum Beispiel lernt ihr einen Igel kennen, der sich verkleidet, um Freunde zu finden. Und kennt ihr den Fuchs, der im Wald mit seinem Schatten Verstecken spielt? Das ist ziemlich lustig. Ein bisschen abenteuerlustig und sehr witzig wird es auch bei Ralle und Bolle. Ihr müsst Euch nur vorstellen was passiert, wenn zwei kleine freche Hamster eine neue Waschmaschine ausprobieren wollen.

Also lasst Euch überraschen, was die Tiere und die Menschen in unseren Kurzfilmen  so alles erleben werden. Wir wünschen Euch viel Spaß dabei.

Programm herunterladen

VR & 360° Special
SA, 14. April | 16 bis 21 Uhr

Ort: LEAVR Studios, Media City Leipzig

16 bis 18.30 Uhr | Pitching local [vr] heroes | aktuelle mitteldeutsche VR- & 360° Projektvorstellung

19 bis 20.30 Uhr | Panel: Nachhaltigkeit von VR/AR/360°-Projekten

18 bis 21 Uhr | Jury-Preisverleihung the best local [vr] hero & Showcase

Programm herunterladen

Gastland Italien – italienische Kurzfilme
SO, 15. April | 14 bis 18.30 Uhr

Ort: Kunstkraftwerk Leipzig, Kantine 2 & 3

14 bis 16 Uhr | Teil I – Doppelte Staatsbürgerschaft → anschließende Diskussionsrunden

16.30 bis 18.30 Uhr  | Teil II – Korruption  → anschließende Diskussionsrunden

Programm herunterladen