Die Zukunft der Region Mansfeld-Südharz sieht finster aus. Früher gab es hier viel Bergbau. Heute ist die wirtschaftliche und soziale Situation so schlecht wie kaum irgendwo in Deutschland. Die Chancen, dass sich daran etwas ändert: gering. Für viele der Menschen, die nicht fortgehen, ist der Kleingarten die letzte Zuflucht. Aber auch immer mehr Kleingartenanlagen müssen schließen – wegen Leerstands.

Andreas Dümmler ist Verbandschef der „Gartenfreunde im Mansfelder Land“ und selbst passionierter Kleingärtner. Er kämpft darum, dass möglichst viele Kleingärten, somit auch ein Stück DDR-Kultur und „traditionelle Werte“, erhalten bleiben. Aber wenn sich die Anlagen nicht mehr tragen, verantwortet er die Schließung. So charismatisch und tatkräftig Dümmler ist: Er kann diesen Kampf nicht gewinnen. Im Gegenteil: Er ist der Verwalter des Untergangs.

Der Film „Glück auf“ ist im Rahmen einer Kooperation von MDR und der Journalistenschule Electronic Media School in Potsdam entstanden. Er wurde im Mai 2018 als VJ-Film produziert: Carolin Haentjes und Maximilian Horn haben ihn selbst konzipiert, gefilmt und geschnitten. Er wurde am 3.9.2018 bei „MDR um 2“ ausgestrahlt.

Carolin Haentjes
Geboren 1989 in Köln. Studium Politik, Kulturwissenschaften und Literatur in Bremen, Paris und Berlin. Danach Arbeit als Literatur- und Filmkritikerin, seit Juni 2017 multimediales Volontariat an der Electronic Media School in Potsdam. Ab Februar 2019 als freie Journalistin in Ostdeutschland unterwegs. „Glück auf“ ist ihr erster Kurzfilm.

Über Max Horn
Geboren 1990 in Tübingen. Studium der Rechtswissenschaften in Berlin. Seit Juni 2017 multimediales Volontariat an der Electronic Media School in Potsdam. Ab Februar 2019 als freier Journalistin in Brandenburg und Berlin. „Glück auf“ ist sein erster Kurzfilm.

Informationen

Produzent:
MDR/EMS
Drehbuch:
Maximilian Horn, Carolin Haentjes
Kamera:
Maximilian Horn, Carolin Haentjes
Schnitt:
Maximilian Horn, Carolin Haentjes
Teilen auf:
Auszeichnungen:
Electronic Media School/MDR: bester Volontärsfilm
Aufgeführt bei:
MDR um 2
Gefördert durch:
MDR