Hintergrund: Der Sukuma Award ist ein partizipatives Filmprojekt in Sachsen und realisiert Anti-Werbe-Spots und bringt Themen rund um nachhaltige Entwicklung in den Fokus der Öffentlichkeit. Die Spots 2018 thematisieren die ökologischen, ökonomischen und sozialen Folgen des Tourismus.

Synopsis: Nach der üblichen Reiseberatung rechnet die Reisefachverkäuferin plötzlich alle noch nicht eingepreisten Reise-Kosten, wie Ausgleichszahlungen, Subventionswegfall, angemessene Löhne, Entschädigungszahlungen, Kosten für Müllbeseitigung, Wasserverbrauch, Wasseraufbereitung, Ressourcenverbrauch und Umweltschäden zum Reisepreis hinzu. Das Ergebnis dieser Rechnung haut alle vom Hocker.

Ein umwerfendes Angebot Ein umwerfendes Angebot Ein umwerfendes Angebot Ein umwerfendes Angebot

Informationen

Format:
mp4/ DCP
Produzent:
Ravir film GbR & Sukuma Award
Drehbuch:
Sukuma Award, Thomas Frick
Kamera:
Ravir film GbR (Dresden)
Schnitt:
Ravir film GbR (Dresden)
Musik:
Band UKW
Schauspieler:
Michael-Paul Milow (Ehemann), Isabelle Weh (Ehefrau), Anne Diedering (Reisefachverkäuferin)
Teilen auf:
Aufgeführt bei:
Filmnächte Chemnitz
Gefördert durch:
Gefördert wird das Projekt von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz, durch den Kulturraum Stadt Chemnitz sowie mit Mitteln des evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes und der Stiftung Nord-Süd-Brücken, des Katholischen Fonds und der SLM. Das Projekt wird zudem freundlich unterstützt durch die Stadtentwässerung Dresden. Die Umweltdruckerei ist Sponsor der Vereinsarbeit.