Hintergrund: „Stories of Change – Geschichten des Wandels“ (SoC) sind Kurz-Dokumentationen und erzählen filmisch von Vorbildern sowie gelebter Nachhaltigkeit. Die Akteure des Wandels werden in ihrem gesellschaftlichen Wirken vorgestellt, erzählen von ihrer Motivation und ermutigen damit andere Menschen, sich zu engagieren und ihr Verhalten im Alltag kritisch zu hinterfragen. Diese Filme inspirieren Nachhaltigkeit zu leben und selber aktiv zu werden.

Synopsis:„Herzlich, ökologisch, kreativ, sorbisch“ lautet das Motto der Lausitzer Gemeinde Nebelschütz. Die Bürger*innen, allen voran Bürgermeister Thomas Zschornak gestalten seit vielen Jahren eine vielversprechende Gemeinschaft im ländlichen Raum. Hier bekommen Bürger*innen Verantwortung und Vertrauen geschenkt eigene Projekte zu entwickeln und umzusetzen. Die Gemeinde ist offen für nachhaltige Konzepte, wie z.B. Permakultur und ökologische Landwirtschaft. Das unterstützende und proaktive Wesen der Gemeindeführung macht den Ort zu einem attraktiven Standort für Unternehmer*innen und junge Menschen. Nebelschütz zeigt vorbildhaft, dass eine nachhaltige Entwicklung in einer Kommune möglich ist.

Die Gemeinde Nebelschütz Die Gemeinde Nebelschütz Die Gemeinde Nebelschütz Die Gemeinde Nebelschütz

Informationen

Format:
mp4/ DCP
Produzent:
Ravir film GbR & Stories of Change
Drehbuch:
Ravir film GbR & Stories of Change
Kamera:
Ravir film GbR (Dresden)
Schnitt:
Ravir film GbR (Dresden)
Gefördert durch:
Engagement Global im Auftrag des BMZ sowie die Stiftung Nord Süd Brücken, den Katholischen Fonds