“Boy” zeigt Ausschnitte aus dem Alltag eines Mädchens, das in Afghanistan als Junge aufwächst, und verwebt diese mit den Erfahrungen einer jungen afghanischen Sängerin in London, die in ihrer Kindheit Jungenkleidung trug, um sich freier in der afghanischen Gesellschaft zu bewegen.

BOY

Informationen

Format:
DCP
Produzent:
Ray Peter Maletzki und Stephan Helmut Beier
Drehbuch:
Yalda Afsah und Ginan Seidl
Kamera:
Ginan Seidl
Schnitt:
Yalda Afsah und Ginan Seidl
Auszeichnung:
Jurypreis, Publikumspreis
Aufgeführt bei:
58. Leipziger Festival für Dokumentar­ und Animationsfilm (Deutscher Wettbewerb)
Gefördert durch:
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Mitteldeutsche Medienförderung GmbH, Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit, Künstlerinnenprogramm Senatskanzlei Berlin - kulturelle Angelegenheiten, Werkleitz Gesellschaft e.V.